c | Dienstleistungsgesellschaft

Seit den 1970er Jahren schwand die Grösse des industriellen Sektors gemessen an der Gesamtbeschäftigung. Diese Entwicklung wurde getrieben durch wirtschaftliche Krisen, die Globalisierung sowie die Digitalisierung. Eine aktuelle Studie der UBS zeigt, dass die Schweizer Industrie in den vergangenen Jahren vor allem dank innovativen und stark technologisierten Industriebetrieben ihr wirtschaftliches Gewicht halten konnte. In den vergangenen 40 Jahren nahm zugleich die Beschäftigung im Dienstleistungssektor deutlich zu. Dieser Wandel in den Wirtschaftssektoren beeinflusst auch die Berufsbildung:

Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare zu verfassen.
Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.