Erwachsenengerechte Angebote der beruflichen Grundbildung

Für Erwachsene bieten sich Erwachsenenklassen als Form des erwachsenengerechten Unterrichts in der beruflichen Grundbildung an. Der Überblick zu den Angeboten und der Anzahl betroffener Erwachsener ist für die Bildung solcher, auch überkantonal angebotenen Klassen, wichtig. Eine interkantonale Plattform kann hier Abhilfe schaffen.

Erwachsene in der beruflichen Grundbildung sind in der Minderheit. Deshalb lassen sich nur in wenigen beruflichen Grundbildungen Erwachsenenklassen bilden, in denen ein erwachsenengerechter Unterricht angeboten wird. Dies gilt sowohl für die Berufsfachschulen als auch für die überbetrieblichen Kurse. Wenn die Kantone und die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungen Zugriff auf die Angebote für Erwachsene haben sowie über die Anzahl Erwachsener in einer beruflichen Grundbildung Bescheid wissen, können leichter auch überkantonale Erwachsenenklassen gebildet werden.

Projektziel

Träger
Schweizerische Berufsbildungsämter-
Konferenz SBBK

Kontakt
Beat Schuler, Präsident SBBK-Kommission, Berufsabschluss für Erwachsene

Bernadette Fischli
Geschäftsstelle SBBK-Kommission
Berufsabschluss für Erwachsene
+41 31 309 51 61
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erwachsene in der beruflichen Grundbildung werden möglichst erwachsenengerecht unterrichtet. Als Basis dafür muss zuerst eine Übersicht zu bestehenden Angeboten und zur Anzahl Erwachsener in der beruflichen Grundbildung angestrebt werden. Diese Übersicht erfolgt über eine (sprachregionale) interkantonale Plattform. Als Vorbild können das «Eingangsportal NW-CH» und weitere vorhandene Eingangsportale dienen. Das Projekt kann ferner mit anderen Projekten gekoppelt oder synchronisiert werden, etwa mit dem Projekt Optimieren der Datenflüsse oder weiteren Projekten, die im Rahmen von digitalinform.swiss gefördert werden.

Projektstand

Das Projekt startet Mitte 2020.