Stärkung der betrieblichen Ausbildungskompetenz

Das Projekt TOP-Ausbildungsbetrieb entwickelt ein branchenübergreifendes Weiterbildungssystem für Betriebe und die in der Ausbildung von Lernenden engagierten Personen. Dieses baut auf dem obligatorischen Berufsbildnerkurs auf. Das System soll berufsfeldspezifisch angeboten und den Eigenheiten der Branchen gerecht werden. Ziel ist, mit «good stories» im Betrieb die Attraktivität der betrieblichen Bildung zu erhöhen.

Machbarkeitsstudie online HBB-Prüfungen

Im Rahmen der Corona-Krise ist der Wunsch aufgekommen, Prüfungen der Höheren Berufsbildung dezentral online abnehmen zu können. Die heutigen Prüfungsordnungen lassen diese Prüfungsform nicht zu. Die Studie soll die rechtlichen Rahmenbedingungen und die technische Machbarkeit von dezentralen Online-Prüfungen analysieren. Anhand einer Pilotprüfung im ICT-Bereich soll die Umsetzung getestet werden.

Flexible Berufsausbildung aus Sicht der Arbeitswelt

Ein Verbund aus mehreren Organisationen der Arbeitswelt definiert unter Einbezug der Spitzenverbände, Bund und Kantone ein gemeinsames Verständnis für eine zukünftige flexible berufliche Grundbildung und erarbeitet eine Grundlage für daran anschliessende Modellentwicklungen.

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
Einsteinstrasse 2
CH-3003 Bern

Eine verbundpartnerschaftliche Initiative zur Weiterentwicklung der Berufsbildung