Kontext

«Berufsbildung 2030» ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Kantonen und Organisationen der Arbeitswelt. Ziel ist, Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft zu antizipieren und die Berufsbildung fit für die Zukunft zu machen. Im Rahmen des Strategieprozesses haben die Verbundpartner Kernelemente der Schweizer Berufsbildung definiert und ein Leitbild sowie priorisierte Stossrichtungen als Orientierungsrahmen zur gemeinsamen Weiterentwicklung verabschiedet. Die Umsetzung einzelner Massnahmen erfolgt unter Federführung des zuständigen Verbundpartners. Seit dem Start der Implementierung Ende 2018 wurden von Bund, Kantonen und Organisationen der Arbeitswelt rund 30 Projekte lanciert.

Leitbild

Die Verbundpartner der Berufsbildung haben das Leitbild Berufsbildung 2030 gemeinsam erarbeitet. Es versteht sich als Orientierungsrahmen für die Weiterentwicklung der Schweizer Berufsbildung in den nächsten Jahren und stützt sich auf bewährte, auch künftig gültige Kernelemente.
 
Mit dem erarbeiteten Leitbild wollen die Verbundpartner den Megatrends wie Digitalisierung, zunehmende berufliche Mobilität und Flexibilität, steigende Anforderungen der Arbeitswelt oder Globalisierung gerecht werden. Das Leitbild erfüllt einen Beschluss des nationalen Spitzentreffens der Berufsbildung von 2016 und trägt einer Empfehlung der Geschäftsprüfungskommission des Nationalrates Rechnung.
 

Projekte 2030

Mit dem Start der Implementierungsphase 2018 hat das Steuergremium «Berufsbildung 2030» zu den priorisierten Stossrichtungen verschiedene Projekte erarbeiten lassen. Die Projekte 2030 werden vom Steuergremium «Berufsbildung 2030» gutgeheissen und begleitet. Die Umsetzung erfolgt verbundpartnerschaftlich. In den Projektgruppen nehmen die relevanten Akteure Einsitz und sorgen gemeinsam für eine effiziente Durchführung der Arbeiten. Die Projektleitenden präsentieren dem Steuergremium die vereinbarten Meilensteine. Ein regelmässiges Controlling sorgt für den Überblick über den Stand der Arbeiten.

Hintergrund

Kernelemente der Schweizer Berufsbildung

Das Steuergremium «Berufsbildung 2030» hat ein Faktenblatt mit Kernelementen der Schweizer Berufsbildung im Sinne von Prämissen für das Leitbild und künftige Reformschritte verabschiedet. Die Kernelemente bilden eine solide Grundlage für die weitere Entwicklung.

Kernelemente und Prämissen

Eine verbundpartnerschaftliche Initiative zur Weiterentwicklung der Berufsbildung