viamia: Kostenlose Standortbestimmung für Erwachsene ab 40 Jahren

Die Arbeitswelt wandelt sich rasch. Deshalb ist es wichtig, die eigene Laufbahn aktiv zu gestalten. Der Bundesrat und die Sozialpartner möchten, dass Arbeitnehmende ab 40 Jahren regelmässig eine Standortbestimmung vornehmen, bei der die berufliche und persönliche Situation analysiert und unter Einbezug der sich verändernden Erfordernisse des Arbeitsmarktes reflektiert wird. Anstehende berufliche Veränderungen oder ein allfälliger Weiterbildungsbedarf können so rechtzeitig ermittelt und persönliche Schritte zum Erhalt der Arbeitsmarktfähigkeit geplant werden. Aus diesem Grund subventioniert das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) im Auftrag des Bundesrates die Entwicklung und Implementierung eines kostenlosen Abklärungs- und Beratungsangebots für Arbeitnehmende ab 40 Jahren.

Projektziel

Entwicklung einer kostenlosen Standortbestimmung für Erwachsene ab 40 Jahren, die keinen Anspruch auf ein vergleichbares Angebot haben. Schweizweite Implementierung im Zeitraum 2019-2024.

Träger Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI

Kontakt

Wenn Sie sich zu einer Beratung anmelden möchten:
www.viamia.ch

Für weitere Informationen zum Projekt:
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
+41 58 463 14 06
+41 58 465 48 91
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektstand

Als Grundlage für die Projektplanung wurde im Auftrag des SBFI eine Auslegeordnung der bestehenden Angebote für Standortbestimmung, Potentialabklärung und Laufbahnberatung für Erwachsene erstellt. Die Schweizerische Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Berufs- und Studienberatung (KBSB) hat parallel dazu Empfehlungen für die Durchführung des Pilotprojekts erarbeitet. Beide Arbeiten wurden im Mai 2020 veröffentlicht und dienten als Ausgangspunkt für die Entwicklung des neuen Angebots viamia.

Von Januar 2021 bis Dezember 2021 wird viamia in den Kantonen BE, BL, BS, FR, GE, JU, TI, VD, VS, ZG, ZH als Pilotprojekt durchgeführt. Seit August 2021 liegen die ersten Zwischenresultate der Evaluation des Angebots nach sechs Monaten vor.

Im ersten Halbjahr 2021 haben rund 1900 Personen von viamia profitiert. Neben statistischen Datenerhebungen wurden Befragungen der Kundinnen und Kunden sowie der Beraterinnen und Berater durchgeführt. Das Feedback fällt sehr positiv aus. Anpassungsbedarf wird vor allem bei der Weiterentwicklung des Angebots für spezielle Zielgruppen wie Wiedereinsteiger/innen und Niedrigqualifizierte gesehen.

Gestützt auf die Zwischenresultate der Evaluation nimmt die KBSB in der zweiten Jahreshälfte 2021 Anpassungen am Angebot vor. Ab Januar 2022 steht viamia Personen ab 40 Jahren voraussichtlich in fast allen Kantonen zur Verfügung.

Weiterführende Informationen

www.viamia.ch
www.sbfi.admin.ch/viamia-d
Auslegeordnung Standortbestimmung für Erwachsene
Empfehlungen der KBSB
Guide-Modell 
Zwischenergebnisse Evaluation viamia nach 6 Monaten (Kurzfassung)

 

Eine verbundpartnerschaftliche Initiative zur Weiterentwicklung der Berufsbildung