Kantonale Instrumente für die Anrechnung von Bildungsleistungen

Die Kantone entwickeln – gestützt auf den «Leitfaden Anrechnung von Bildungsleistungen in der beruflichen Grundbildung» – konkrete und wo nötig überkantonale Instrumente und Prozesse zur Anrechnung von Bildungsleistungen bei Erwachsenen.

Gestützt auf den Leitfaden Anrechnung von Bildungsleistungen in der beruflichen Grundbildung entwickeln die Kantone ihre Umsetzungspraxis weiter und profitieren dabei möglichst von Synergien untereinander. Weiter- oder neu entwickelt werden Instrumente für die Anrechnung von Bildungsleistungen, z.B. das Inventar der Qualifikationsnachweise oder das Konzept der Beratungsstelle.

Projektziel

Träger
Schweizerische Berufsbildungsämter-
Konferenz SBBK

Kontakt
Beat Schuler, Präsident SBBK-Kommission, Berufsabschluss für Erwachsene

Bernadette Fischli
Geschäftsstelle SBBK-Kommission
Berufsabschluss für Erwachsene
+41 31 309 51 61
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Kantone stehen im Austausch über ihre Umsetzungspraxis und entwickeln auch überkantonal konkrete Instrumente und Prozesse zur Anrechnung von Bildungsleistungen.

Es werden gemäss «Leitfaden Anrechnung von Bildungsleistungen» Instrumente für die Umsetzung weiterentwickelt oder neu erarbeitet: z.B. eine neue Plattform zum interkantonalen Austausch von Best Practice Beispielen und zum Aufzeigen von Möglichkeiten der Skalierung von Best-Practice Beispielen, oder von Anrechnungstabellen. Geprüft wird auch die Schaffung von interkantonalen Zentren für die Anrechnung von Bildungsleistungen.

Projektstand

Das Projekt startet 2020.

Weiterführende Informationen

Leitfaden Anrechnung von Bildungsleistungen
Zusammenfassung des Workshops an der Verbundpartnertagung